NSIS

Um an das ProgramData-Verzeichnis zu kommen (das Verzeichnis, in dem z.B. Dienste vorzugsweise ihre Daten ablegen sollten), kann man die Variable $APPDATA benutzen. Normalerweise steht in dieser der Pfad zum Datenverzeichnis des aktiven Benutzers, mit

SetShellVarContext all

sorgt man aber dafür, dass der Pfad zum ProgramData-Verzeichnis drin steht

  • Zuletzt geändert: 2013-03-17 21:25